Erstellen Sie eine Fabrik und Industrie von Grund auf neu

Es gibt viele Faktoren, die zu berücksichtigen sind, wann Starten Sie eine Fabrik von Grund auf neu

Der erste Schritt besteht darin, die Art der Industrie und das Produkt oder die Produkte zu bestimmen, die die Fabrik produzieren wird. 

Dann muss der Standort der Fabrik gewählt werden. 

Die Fabrik muss sich in der Nähe der für die Produktion benötigten Rohstoffe sowie in der Nähe potenzieller Märkte für Fertigprodukte befinden. 

Sobald der Standort ausgewählt ist, Die Fabrik muss geplant und gebaut werden.

Das Layout der Fabrik und die Art der Die erforderlichen Maschinen hängen von den herzustellenden Produkten ab. Schließlich muss die Fabrik Arbeiter haben, die über die notwendigen Fähigkeiten verfügen, um die Maschinen zu bedienen und die Produkte herzustellen.

Arten von Fabriken

Je nach verarbeiteten Produkten und Endprodukten gibt es verschiedene Arten von Fabriken. Sie werden in zwei große Klassen eingeteilt: schwere Fabrik und leichte Fabrik.

schwere Fabrik

Die schwere Fabrik ist eine, die sich der Behandlung von Rohstoffen widmet, um sie im Allgemeinen in Halbfertigprodukte und selten in Endprodukte für den direkten Verbrauch umzuwandeln. Schwere Fabriken zeichnen sich dadurch aus, dass sie groß sind und eine große Anzahl von Maschinen beherbergen. Diese Fabriken sind auch bekannt als Industrieanlagen. Einige Beispiele für schwere Fabriken sind:

  • chemisch: produzieren Chemikalien wie Düngemittel, Farben und synthetische Komponenten.
  • metallurgisch: spezialisiert auf Metallbearbeitung.
  • Stahlindustrie: widmet sich der Umwandlung von Stahl in Eisen.
  • Zementwerk: Steine in Zement und Kalk verwandeln.

Licht Fabrik

Die Lichtfabrik ist eine Fabrik, die das Rohmaterial oder die Zwischenmaterialien zu Produkten für den direkten Verbrauch verarbeitet. Lichtfabriken zeichnen sich dadurch aus, dass sie kleiner sind und sowohl Maschinen als auch Personal umfassen. Einige Beispiele für diese Art von Fabriken sind:

  • TextilienSie machen Kleidung.
  • Lebensmittel: Sie erzeugen Nahrung.
  • pharmazeutischSie produzieren Medikamente.

Fabriken nach Produktionssystemen, Industrieanlagen

Fabriken werden auch nach ihrem Betrieb klassifiziert und in die folgenden Arten von Prozessen unterteilt:

  • Kontinuierlich: Es gibt keine Pause und unterhält eine 24-Stunden-Produktion, zum Beispiel Ölraffinerien.
  • Repetitiv: Die Produktionslinie wird in Chargen verwaltet, z. B. Textil- und Automobilfabriken.
  • Intermittierend: Die von ihm hergestellten Produkte werden auf Kundenwunsch nach Erteilung einer Bestellung hergestellt, z. B. Fabriken von Turbinen, Schiffen oder Flugzeugen.
Zurück nach oben

Wagen

Ihr Warenkorb ist leer

Zurück zum Shop
Das Produkt wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt
×

Hallo!

Klicken Sie unten auf einen unserer Vertreter, um auf WhatsApp zu chatten, oder senden Sie uns eine E-Mail an info@distribucionarc.com

× Hilfe?